Cercle philatélique - Mamer - 2005.09.26. - Bericht

Zur Versammlung nach den Sommerferien hatte der Mamer Verein den FSPL-Präsidenten zwecks eines Vortrages sowie die luxemburgischen Aussteller seiner Expo '04 "Krieg und Frieden" für die FSPL-Preisüberreichung eingeladen. Präsident Ralph Letsch begrüsste gegen 20 Uhr alle Mitglieder und Gäste sehr herzlich, darunter neben dem FSPL-Präsidenten auch die beiden Vize-Präsidenten Francy Krack und Andrée Trommer-Schiltz. Er erinnerte kurz an das philatelistische und postalische Geschehen der vergangenen Monate in Luxemburg und ging noch einmal auf die verschiedenen philatelistischen Manifestationen ein welche im Herbst 2005 in Luxemburg stattfinden werden.

Alsdann übergab er das Wort an Jos Wolff. Der FSPL-Präsident behandelte in seinem ausführlichen Vortrag die Einrahmensammlungen. Diese sind einerseits für Anfänger gedacht, andererseits aber auch für Spezialisten welche ein Thema behandeln für welches nur wenig philatelistisches Material besteht. Im Wettbewerb müssen auch diese Sammlungen den bestehenden strengen Regeln entsprechen um eine gute Bewertung zu erhalten. Alle Fragen seitens der Teilnehmer wurden von Jos Wolff mit gewohnter Kompetenz beantwortet.

Nach dem Applaus der Zuhörerschaft für die präzisen Ausführungen und dem Dankeswort von Ralph Letsch war es noch einmal am FSPL-Präsidenten. Dieser überreichte der FSPL-Preise für die luxemburgischen Teilnehmer an der philatelistischen Ausstellung welche gelegentlich des 60. Jahrestages der Befreiung Luxemburgs vom 09. bis 10. Oktober 2004 im Kulturzentrum in Capellen stattgefunden hatte. Maria Antunes, Dieter Basien, Hans-Werner Becker, Siegfried Gietz, Anne Goldschmit-Decker, Ed. Kandel, Ralph Letsch, Nicole Mathieu-Polfer, Jean-Paul Meysembourg, Emile Muller, Roger Poncin, Jos Wolff und Nelly Wolff hatten zu der philatelistischen einerseits und der historischen Ausstellung andererseits beigetragen und passende Sammlungen zur Verfügung gestellt. Ein kleines, aber herrliches Geschenk war die Belohnung seitens der FSPL.

Abschliessend stellte der Präsident der Mamer Vereins noch kurz die Expo '06 "Architektur und Bauwerke" vor, welche am Wochende des 63. FSPL-Kongresses Anfang April 2006 im CIPA in Mamer stattfindet. Er dankte allen Anwesenden für ihre Teilnahme an diesem philatelistischen Abend und lud die Mitglieder zur nächsten Versammlung am 28. November 2005 ein. (Cercle Philatélique Mamer - Kontakt : http://webplaza.pt.lu/rletsch)